&noscript=1" /> Sustainable Supply Chain
  • Kostenloser Versand & 365 Tage Rückgaberecht
  • Sichere Bezahlung
  • Über 130.000 Bewertungen
  • 100 % klimakompensiert

Nachhaltige Lieferkette

Das Finden von Lösungen für eine nachhaltigere Lieferkette sowohl bei den vor- als auch nachgelagerten Aktivitäten ist der wichtigste Teil unserer Reise in eine nachhaltige Zukunft. Dies umfasst sowohl ökologische als auch soziale Aspekte, damit wir weiter wachsen können und gleichzeitig den Planeten und die Menschen, die in unser Geschäft eingebunden sind, respektieren. Die Schwerpunktbereiche in unserer Lieferkette sind unsere Hersteller und Produktion, Transport und Rückverfolgbarkeit der Lieferkette.

KPIs

80%
Rückverfolgbarkeit der Lieferkette bis 2025
98%
Transporte per Schiff, Bahn oder Straße bis 2025
100%
fossilfreie oder klimakompensierte Lieferungen auf allen Märkten bis 2025
Hersteller und Herstellung

Wir arbeiten eng mit sorgfältig ausgewählten Herstellern auf der ganzen Welt zusammen. Gemeinsam verbessern wir ständig Materialien, Produkte, Produktionsprozesse und Arbeitsbedingungen in den Fabriken. Unser speziell auf unsere Anforderungen zugeschnittener Verhaltenskodex für Lieferanten hilft uns bei der Strukturierung dieser Verbesserung. Er garantiert, dass unsere Lieferanten die Menschenrechte, Arbeitsrechte, Arbeitsbedingungen und den Umweltschutz gemäß den Tens-Prinzipien des UN Global Compact respektieren.

Lieferanten dürfen auch keine gefährlichen Chemikalien und Stoffe verwenden, die in der REACH EU-Richtlinie aufgeführt sind, und müssen die Mindestanforderungen in den Richtlinien der Sweden Textile Water Initiative (STWi) erfüllen.

Die Anforderungen werden durch externe Audits kontrolliert, und wir arbeiten mit unseren Lieferanten zusammen, um sicherzustellen, dass sie über das Wissen und die Fähigkeit verfügen, um unseren Verhaltenskodex einzuhalten. Unser Ziel ist es, die Fabriken mindestens einmal im Jahr selbst zu besuchen, um eine starke Beziehung zu unseren Lieferanten zu pflegen.

Transport

Der Transport von Waren von den Fabriken zu unserem Lager und von unserem Lager zu den Endverbrauchern ist ein weiterer wichtiger Bereich, wenn es um Nachhaltigkeit geht.

2020 haben wir die Versandmethode aktiv von Luftfracht auf andere Transportmittel umgestellt und den Anteil des Lufttransports erfolgreich um 70 % reduziert. Wir haben ehrgeizige Pläne, diese Zahl im Jahr 2021 um weitere 60 % zu reduzieren und den Flugverkehr bis 2025 auf nur noch 2 % zu reduzieren.

Wir haben auch mit unseren Lieferpartnern zusammengearbeitet, um die nachhaltigsten Lieferalternativen für unsere Kunden zu finden. Lesen Sie unten mehr darüber.

Rückverfolgbarkeit

Um die Wirkung unserer Bemühungen um eine nachhaltigere Lieferkette messen zu können, müssen wir auch sicherstellen, dass wir von unseren Lieferanten genaue und vollständige Informationen erhalten. Mit anderen Worten, wir brauchen eine bessere Rückverfolgbarkeit der Lieferkette. Wir haben uns daher zum Ziel gesetzt, bis 2025 eine vollständige Rückverfolgbarkeit von 80 % in unserer Lieferkette zu erreichen.

Das bedeutet, dass wir bis 2025 alle relevanten Daten bis hin zur Material- und Textilproduktion unserer Tier-1-, 2- und 3-Lieferanten zurückverfolgen können. Diese machen 80 % der im Laufe des Jahres hergestellten Produkte aus.

Mehr darüber, wie wir mit nachhaltigen Lieferalternativen arbeiten

Bring
Alle Paket-, Haus- und Kurierlieferungen von den Terminals von Bring sind fossilfrei in Stockholm, Malmö, Göteborg und Linköping. Bring setzt sich auch in anderen Städten für den Ausstieg aus fossilen Fahrzeugen ein und ist Teil der branchenübergreifenden Zusammenarbeit Älskade Stad, die als Motor für nachhaltigere Umweltalternativen fungiert, die einer lebendigen städtischen Umwelt zugute kommen.
Budbee
Jede Budbee-Lieferung ist klimakompensiert, und alle Paketzustellungen sind in größeren Städten fossilfrei. Budbee hat auch andere grüne Initiativen angeführt, wie die Gestaltung grüner Terminals, die Installation fossilfreier Tankstellen an den Terminals und die Beschaffung weiterer Lastenfahrrädern in allen Märkten. Mehr über die Nachhaltigkeitsarbeit von Budbee können Sie HIER lesen.
DHL Express
Alle unsere Sendungen mit DHL Express sind klimaneutral. Mit DHL GOGREEN investieren wir in Klimaschutzprojekte in verschiedenen Regionen der Welt und unterstützen dabei einen Mix aus Projekten in den Kategorien „Energieeffizienz", „Erneuerbare Energien" und „Wiederaufforstung/Aufforstung". DHL legt Wert auf hohe Standards und die ausgewählten Klimaschutzprojekte orientieren sich an ihrem Wert für die Umwelt und die lokalen Gemeinden. Umweltschutz steht bei DHL ganz oben auf der Agenda, mit dem ehrgeizigen Umweltziel von null Emissionen bis 2050. Lesen Sie mehr über die nachhaltigen Initiativen von DHL HIER.
DHL Freight
Wir nutzen SkickaGrönt für alle Sendungen mit DHL Freight. SkickaGrönt ist eine klimafreundliche Option, die dazu beiträgt, den Umstieg auf klimafreundlichere Fahrzeuge im schwedischen Verkehrsnetz zu fördern. Jedes Mal, wenn Sie sich für DHL SkickaGrönt entscheiden, produziert DHL entsprechende Tonnenkilometer mit klimafreundlicher Technologie und/oder erneuerbaren Kraftstoffen im schwedischen Transportnetz. Lesen Sie mehr über DHL SkickaGrönt HIER.
Posti
Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsstrategie von Posti. Posti war der weltweiterste 100 % klimaneutrale Postdienstleister und alle Produkte von Postisind 100 % klimaneutral. Für weitere Informationen über die Nachhaltigkeitsarbeit von Posti klicken Sie HIER.
PostNord
Sendungen mit PostNord myPack sind klimakompensiert und tragen zur Energiewende bei, indem sie in Energie- und Klimaprojekte in Entwicklungsländern investieren. Dies geschieht durch UN-zertifizierte CDM-Projekte (Clean Development Mechanism). PostNord liefert auch in Teilen der größeren Städte Schwedens fossilfrei aus, und PostNord arbeitet daran, bis 2030 fossilfrei zu werden. Für weitere Informationen über PostNord’s Nachhaltigkeitsarbeit klicken Sie HIER.

Are you in the right place?

  • Åland
  • Argentina
  • Armenia
  • Australia
  • Austria
  • Belgium
  • Bosnia-Herzegovina
  • Brazil
  • Brunei
  • Bulgaria
  • Canada
  • Chile
  • China
  • Colombia
  • Costa Rica
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Dominica
  • Egypt
  • Estonia
  • Faroe Islands
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Hong Kong
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Ireland
  • Israel
  • Italy
  • Kenya
  • Kuwait
  • Latvia
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Malaysia
  • Malta
  • Moldova
  • Monaco
  • Montenegro
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Norway
  • Philippines
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Reunion
  • Romania
  • Russia
  • Saudi Arabia
  • Serbia
  • Singapore
  • Slovakia
  • Slovenia
  • South Africa
  • Spain
  • Sverige
  • Switzerland
  • Taiwan
  • Thailand
  • Turkey
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • United States of America